Burnout

Burnout hat viele Gesichter.

 

Es ist ein Zustand, der sich nicht über Nacht einstellt; vielmehr ist es eine schleichende Entwicklung, die oft über einen längeren Zeitraum bei anhaltender Belastung entsteht.

 

  • Starkes emotionales Engagement

  • Einzelkämpfertum, wenig Teamwork, starke Konkurrenz

  • Wenig Erfolgserlebnisse – wenig Wertschätzung

  • Erleben von Ungerechtigkeit

  • Hoher Leistungsdruck, hohe Arbeitslast, hohe Anforderungen

  • Fehlen von Fairness, Respekt, Gerechtigkeit

  • Wenig Veränderungs- und/oder Kontrollmöglichkeiten können aus jeder Arbeit eine Burn-Out-Gefahr machen.

     

Folgende Gefühle sind für
Burnout symptomatisch:
 
  • Müdigkeit und Erschöpfung

  • Stress

  • Unlust und Überdruss

  • Gefühl, alles selbst machen zu müssen - mangelnde Unterstützung

  • Gefühl, nicht geschätzt zu werden - mangelnde Anerkennung

  • Versagensängste

  • Misstrauen

  • Zynismus gegenüber KlientInnen und KollegInnen

  • Desinteresse

  • Innere Leere - Sinnlosigkeit
     

 

Supervision/Coaching
unterstützt sie dabei,
 
  • Ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen

  • Wieder in Balance zu kommen

  • Bewältigungsstrategien zu finden

  • Sich abzugrenzen und Delegieren zu lernen

  • Einen gesunden Umgang mit Belastung und Stress zu finden

  • Alternative Wege zu beschreiten

"Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen."

Max Frisch